Gesunder Schlaf und Zähne


Ein gesunder und ruhiger Schlaf ist wesentlich für einen frischen Geist und Körper. Viele Menschen leiden jedoch unter Schlafstörungen.

Schnarchen ist oftmals nicht nur für den Schlaf des Partners sehr störend, sondern kann sogar gesundheitsschädlich und Hinweis auf ein Schlafapnoesyndrom sein.

Diese ist die gängigste Schlafstörung, an der in Deutschland schätzungsweise 20 Millionen Menschen leiden. Das Schlafapnoesyndrom zeichnet sich durch eine wiederholte, vorübergehende Blockierung der oberen Atemwege für mindestens 10 Sekunden aus. Dadurch kann die Atemluft nicht (Apnoe) oder nur ungenügend (Hypopnoe) hindurchströmen. Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Probleme, Sekundenschlaf sowie eine Einschränkung von Lebensqualität und Leistungsfähigkeit sind typische Folgen.

Mit Hilfe einer für Sie individuell angepassten Schiene kann verhindert werden, dass sich der Kiefer im Schlaf nach hinten verschiebt. Somit bleiben die oberen Atemwege frei, die Schlafapnoen und auch das Schnarchen werden reduziert.

Neben der Apnoe und dem Schnarchen kann auch Zähneknirschen Ihren Schlaf und Ihr Wolhbefinden beeinträchtigen.

Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns, Sie in unserer Praxis über die oben genannten Themen zu beraten und ggf. mit Ihnen ein Behandlungskonzept zu erstellen.

Weiter Informationen auch unter: http://bti-biotechnologyinstitute.com/de/